#35 – Christlich Essenische Kirche

Collarhemd, Soutane, katholisch anmutende Liturgie: Die “Christlich Essenische Kirche” bezeichnet sich als erste interreligiöse Kirche der Welt. Kritiker bezeichnen sie als esoterisches Kunstprodukt. Was steckt wirklich dahinter?

Viel Spaß mit dieser Folge! Feedback wie immer gern als Kommentar oder an guru@secta.fm.

SECTA Plus

Ihr könnt ab sofort Secta-Plus Mitglied werden. Für euch gibt es einen exklusiven Podcast-Feed mit Bonus-Inhalten und vieles mehr. Alle Infos dazu unter: plus.secta.fm.

Ich freue mich, wenn ihr Secta regelmäßig unterstützt!

Discord

Werde Teil der Secta-Community auf Discord!

Social Media

Credits:

Secta ist Teil des ruach.jetzt-Netzwerks.

Weiterführende Links (Auswahl)

Padlet mit Verbindungen (eigene Recherche)

Eigendarstellungen und Primärquellen CEK & andere Einrichtungen

Youtube (Beispielhaft)

Manipulieren mRNA-Impfungen menschliche Gene?

Sekundärquellen zur CEK

Zu den Fake News zum Gerichtsurteil Supreme-Court
Quelle von CEK geschickt (Achtung unseriös): https://bernward.info/2021/07/11/us-gericht-injizierte-sind-keine-menschen-mehr-sind-patentierte-organismen/

Fakten dazu:

Eckhard Strohm, Reiki und die RAI

Zum Thema Essener & Johannesevangelium

9 Antworten

  1. Vielen Dank für diese sehr spannende Folge! Ich hatte noch nie etwas von dieser Gruppe gehört, und es war höchst interessant, von Dir immer tiefer in das Netzwerk dieser zunächst harmlos erscheinenden “Kirche” eingeführt zu werden. Was zunächst an viele Wünsche und Emotionen religiös interessierter, aber vielleicht von den Großkirchen enttäuschter Menschen gut anknüpft, stellt sich beim genaueren Hinsehen als skurriles Konstrukt mit Monty-Python-haften Zügen heraus.
    Beim Stöbern auf der Website dieser Pseudo-Kirche musste ich über die Fotos schmunzeln mit dem bunten Sammelsurium liturgischer Gewänder von der katholischen Resterampe. Wo sie den Plunder nur herhaben? Liturgische Farben und Stile bunt gemischt, Mitren, Stäbe, was man alles so finden konnte, synkretistisch und eine bunte Mixtur wie die ganze “Kirche” selbst.
    Und dann der O-Ton seiner “Heiligkeit”, des Herrn Strohm – das hat schon was kabarettistisches. Sich so bräsig hinzustellen, sich “Heiligkeit” zu nennen und herablassend “Also bitte…!” zu sagen, ohne den blassesten Schimmer einer Ahnung von Theologie, das ist echt amüsant.
    Nun, da wird seine “Heiligkeit” wohl nicht gerade angetan sein von Deinem Debunking und einen Bannstrahl auf Dich herniedergehen lassen. Obwohl, er heißt ja PAX, also wird er wohl friedlich bleiben ;-). Wie auch immer, Du hast das sehr gut gemacht. Danke!

    1. Danke für das Lob 🙂 PAX hat reagiert, und in der Tat recht freundlich. Ich sage dazu aber noch mal ein paar Sätze in der Bonusfolge mit dem kompletten Interview mit ihm….

    1. Danke für den Hinweis. Ich habe vermutlich nicht präzise genug formuliert: Natürlich gibt es die Forschung daran schon länger. Ich meinte zugelassene Impfstoffe für den Menschen, was ja in dieser FakeNews angeblihc als das proklamiert wird, was einen den Status als Mensch verlieren lässt. Da waren die CoVid19-Impfstoffe die ersten.

  2. Was für eine skurrile Gruppe!!! Ich muss mich meinem Vorkommentator anschließen, die Auftritte der Gruppe haben irgendwie etwas Satirisches.Mir kam ständig der Gedanke ob sich seine Heiligkeit Pax Immanuel der Zweite sich wirklich ernst nimmt.Die Wahrheit nimmt er jedenfalls nicht so Ernst.
    Musste an manchen Stellen immer wieder lachen (Reiki Grossmeister,Harvard,Eigenes Johannesevangelium).Viel Geschwurbel…Hatte vorher noch nie was von dieser Gruppe gehört.
    War wieder mal sehr interessant.
    Ich finde du machst das sehr gut; stellst erstmal die Gruppen sehr respektvoll und deskriptiv dar und sagst aber gleichzeitig auf gute Art und Weise deine Meinung dazu und was du Problematisch findest.Ich hör dich immer wieder gern…Danke !!!

  3. Vielen Dank für diese superspannende und top recherchierte Episode. Ich finde das was Du machst ohnehin immer sehr fundiert und gut aufbereitet, aber hier hast Du Dich selbst übertroffen.

  4. Sehr despektierlich wie sich Markus über die CEK äußert:
    “Beim Stöbern auf der Website dieser Pseudo-Kirche musste ich über die Fotos schmunzeln mit dem bunten Sammelsurium liturgischer Gewänder von der katholischen Resterampe. Wo sie den Plunder nur herhaben?” Dies würden selbst Katholiken so nicht hören wollen. Ich habe regelmäßig die Gottesdienste der Gemeinschaft besucht und sehr gute Erfahrungen gemacht, wir haben wunderbare Gottesdienste gefeiert, insbesondere Waldgottesdienste mit einem hohen Maß an Spiritualität. Wer die Kirche nicht kennt, sollte sich so nicht äußern! Hinsichtlich der Einstellung zu COVID 19 unt der Behandlung vertrete ich eine andere Meinung als andere CEK Mitglieder, dies ist ja auch kein Problem!

    1. Das können Sie nicht wissen, docch es ist so, dass ich gerade als katholischer Insider und kirchlicher Mitarbeiter eine gewisse Erfahrung und einen Blick auf liturgische Gestaltungselemente habe. Und dementsprechend fällt es mir auf, wie von der CEK versucht wird, liturgisches Gerät und Gewand einzusetzen, um als Kirche zu erscheinen. Dabei zeigen die Fotos jedoch deutlich, dass – ganz abgesehen von Geschmacksfragen – z.B. die Bedeutung liturgischer Farben überhaupt nicht verstanden wurde.
      Ihr Argument, dass wer die Kirche nicht kennt, sich nicht kritisch dazu äußern darf, ist ein Totschlagargument, das sehr häufig verwendet wird. Wenn nur die unmittelbare Erfahrung als Autorisierung zum Mitreden gelten soll, dann müsste jeder Drogenexperte eine “Drogenkarriere” gemacht haben und jeder, der sich eine Meinung über eine wie auch immer geartete Gruppierung bilden will, erst mal in ihr gewesen sein. Nein, das zieht nicht. Selbstverständlich kann man sich aufgrund schon der Selbstdarstellung dieser Gruppierung und auch mithilfe von Berichten darüber eine Meinung bilden.
      Und was Sie selber bei den Gottesdiensten empfinden, das spricht Ihnen ja auch niemand ab. Dennoch ist es legiitim, diese Gemeinschaft kritisch zu kommentieren. Und da sehe ich Fabians Analyse als äußerst hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.