#41 Bruno Gröning Freundeskreis

“Es gibt kein unheilbar” – unter anderem mit diesem Slogan wirbt der Bruno-Gröning-Freundeskreis. Jede:r kann angeblich jede beliebige Krankheit besiegen. Das sollen zahlreichen Zeugnis-Videos auf der Homepage belegen. Doch steckt dahinter am Ende eine gefährliche Sekte? Ich habe mir das genauer angeschaut.

Viel Spaß mit dieser Folge! Feedback wie immer gern als Kommentar oder an guru@secta.fm.

SECTA Plus

Ihr könnt Secta-Plus Mitglied werden. Für euch gibt es einen exklusiven Podcast-Feed mit Bonus-Inhalten und vieles mehr. Alle Infos dazu unter: plus.secta.fm.

Ich freue mich, wenn ihr Secta regelmäßig unterstützt!

Discord

Werde Teil der Secta-Community auf Discord!

Social Media

Credits:

Secta ist Teil des ruach.jetzt-Netzwerks.

Quellen

Primärquellen vom Bruno Gröning Freundeskreis

Webseite des Bruno Gröning Freundeskreises

Webseite des Grete Häußler verlags

Dokumentation: “Das Phänomen Bruno Gröning”

Sonstiges

Bracos gebender Blick

Sekundärliteratur

Beitrag “Bruno Gröning Freundeskreis”, in: Handbuch Weltanschauungen, religiöse Gemeinschaften, Freikirchen, S. 445-454, Gütersloh 2015.

Heilungen und Heilungsversprechen, in: Handbuch Weltanschauungen, religiöse Gemeinschaften, Freikirchen, S. 721-733, Gütersloh 2015.

relinfo.ch – Bruno Gröning Freundeskreis

Bistum Trier – Bruno Gröning Freundeskreis

EZW Berlin – Bruno Gröning Freundeskreis

Linda fragt – Bruno Gröning Freundeskreis

Endgericht der Enquete-Kommission “Sekten und sogenannte Psychogruppen” des dt. Bundestags 1997

Sektenwatch: Heilungsversprechen

HNA: Polizei und Kirche warnen vor Bruno Gröning Freundeskreis

Wetterauer Zeitung: “Mein Rauswurf bei der Sekte”

Wikipedia: Bruno Gröning

7 Antworten

  1. Sekten haben es nicht für sich allein gepachtet, dass man die Historie ihrer Gründerfigur mystisch überhöht. Kommt uns das nicht bekannt vor? Vielleicht konnte er ja auch übers Wasser laufen. 😉
    Soll der gute Jesus nicht auch Kranke geheilt haben? Das kann ja also erstmal jeder behaupten. Man soll ja, warum auch immer tolerant sein. 😁

  2. Er hies “Brunowski” – Warum kann ich den Typen jetzt schon nicht mehr wirklich ernst nehmen ? 😀 😀 😀
    Brako hat wohl lieber “aufs Geld geguckt” 😀 😀 😀

  3. Ich kann nur immer den Film “Per Anhalter durch die Galaxis” erwähnen: Die Jatvatieden: Sie glauben das Universum hätte die Menschheit ausgeniest ! Und sie beten an die Rückkehr des “grossen weissen Taschentuches” =)

  4. Vielen Dank, Fabian , für diese wieder sehr interessante und gut recherchierte Folge. Der BFK ist leider im süddeutschen Raum immer noch recht aktiv und schafft es immer mal wieder, sich für Vorträge in irgendwelche Sale einzumieten. Da gibt’s noch viel aufzuklären. Was mich noch interessiert hätte: Wie ist die Gruppensoziologie des BFK und seiner Sympathisanten? Ich nehme an, man kommt meistens über das Thema Krankheit damit in Kontakt, also tendenziell eher ältere Menschen. Ich vermute, dass sich auch Frauen leichter als Männer von dem Thema und wohl auch von der Gestalt Gröning ansprechen lassen. Und ist es nicht wahrscheinlich, dass es in der Gruppe eine relativ hohe Sterblichkeit gibt, angesichts der Schwerpunktthematik?
    Hast Du dazu Infos gefunden?
    Herzliche Grüße von Markus

  5. Vielen Dank für diese Folge!
    Meine Schwiegermutter ist überzeugte Anhängerin des Geistheilers Sananda der sich als Reinkarnation von Bruno Gröning sieht. Von daher war es für mich sehr interessant zu erfahren, was genau es mit diesem Mann und auf sich hat.

  6. Ich hätte noch einen weiteren Grund für “Heilungserfolge”: Falsche Diagnose. Ich kann mich an einen Heilungsbericht eines Mannes erinnern (wohl auch aus dem “Phänomen”), der noch zu Bruno Grönings Lebzeiten von ihm persönlich von “Magenkrebs” geheilt worden sein will. Der Mann habe nach dem Krieg nicht mehr essen können. Sein Hausarzt habe ihn kurz untersucht (leider wurde die Diagnosemethode nicht näher erläutert)und gesagt: “Sie haben Magenkrebs.” Ich bin kein Mediziner, aber diese Diagnose erscheint mir doch sehr zweifelhaft. Da wäre für mich “Posttraumatische Belastungsstörung” naheliegender. Nebenbei würde dies auch die Massenheilungen Grönings in der Nachkriegszeit gut erklären: Das Land war voller Kriegstraumatisierter und er hatte vielleicht wirklich ein “Händchen” dafür, auf sie einzugehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.