#31 Die Åkerblom-Bewegung

Anfang des 20. Jahrhunderts wird in Finnland eine junge Frau bekannt: Maria Åkerblom. Sie predigt in Trance und schart hunderte Anhänger:innen um sich. Doch sie macht sich nicht nur Freunde – und gegen ihren schärfsten Kritiker plant sie einen Mordkomplott.

Viel Spaß! Feedback wie immer gern als Kommentar oder an guru@secta.fm.

Das nächste Online-Hörer:innentreffen findet am 21. Mai um 20:30 Uhr statt. Den Link zur Videokonferenz findet ihr einige Stunden vor der Treffen unter secta.fm/termine.

Unterstützung

Ihr könnt die Arbeit an Secta unterstützen. Geht dazu einfach auf: secta.fm/unterstuetzung.

Vielen Dank!

Social Media

Credits:

Weitere Musik (alle unter CC-BY-SA)

Secta ist Teil des ruach.jetzt-Netzwerks.

Quellen & weiterführende Links (Auswahl)

2 Äußerungen zu #31 Die Åkerblom-Bewegung

  1. Als Ähämann einer Finnin – “Ei” im finnischen eird als E-i ausgesprochen, nicht wie im deutschen A-i.
    Eino also nicht “Aino” sondern “Ejno”

    Just my 2ct

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.